Katzen-OP-Schutz: Details

Das Wichtigste im Überblick

Der Katzen-OP-Schutz bietet Ihnen die Sicherheit, im Fall einer notwendigen Operation Ihres Haustieres nicht von den Tierarztkosten überrascht zu werden. Der Versicherungsschutz umfasst die Kostenübernahme für den chirurgischen Eingriff sowie für die Vor- und Nachbehandlung Ihres Stubentigers.

Katzen-OP-Schutz – die Versicherungsleistungen auf einen Blick:

  • Übernahme der Kosten für medizinisch notwendige Operationen unter Vollnarkose bei Katzenkrankheiten oder nach einem Unfall
  • Übernahme der Kosten für den letzten Untersuchungstag vor der Katzen-OP und für bis zu zehn Tage Nachbehandlung inklusive der Untersuchungen, Röntgenbilder, Medikamente und Verbandsmaterialien
  • Übernahme der Unterbringungskosten in der Tierklinik bis zu 10 Tage nach dem eigentlichen OP-Tag
  • Kostenerstattung – je nach vertraglicher Vereinbarung – nach dem einfachen oder zweifachen Satz der tierärztlichen Gebührenordnung (GOT, Fassung vom 30.06.2008)
  • Freie Tierarztwahl
  • Auslandsreisen bzw. Auslandsaufenthalte bis zu sechs Monate sind mitversichert
  • Aufnahmealter ab dem vollendeten zweiten Lebensmonat
  • Bis zu 100 Prozent. Kostenerstattung, wenn die Katze bis zu ihrem 5. Geburtstag zur Versicherung angemeldet wird – bei Anmeldung nach dem 5. Geburtstag des Tieres werden 80 Prozent erstattet.
  • Keine Erstattungs-Höchstgrenzen – auch bei mehreren Katzen-OPs im Jahr werden die Kosten bis zum vereinbarten Satz der GOT übernommen
  • 10 Prozent Mehrkatzen-Rabatt für jedes Tier bei Versicherung von zwei und mehr Katzen
  • Beendigung der Versicherung bei Verkauf oder Tod der Katze (einfache, schriftliche Mitteilung an die Uelzener)
  • Garantiert schnelle und einfache Regulierung im Schadenfall

Sie möchten nähere Informationen zum Katzen-OP-Schutz der Uelzener Tierversicherung? Dann nutzen Sie unseren Onlinerechner für Katzen-OP-Schutz. 

23.01.2018

Sie sind hier:  Katze und Kater » Katzen-OP-Schutz » Details

RSS-FeedGoogle+Tel. 089 - 30 777 900