Interrisk Hausrat - Konzept L

Die Grundabsicherung für den Fall der Fälle

Mit dem Hausrat-Konzept L bietet die InterRisk eine preiswerte Basisabsicherung für Ihren Hausrat an, ohne dabei auf die wichtigsten Leistungsmerkmale zu verzichten.

Für welche Zielgruppe ist diese Versicherung wichtig?

Das Hausrat-Konzept L eignet sich für alle, die einen guten Basisschutz nach den Bedingungen des Verbandes zu einem günstigen Preis abschließen möchten.

Welche Erweiterungen gibt es?

Das Hausrat-Konzept L beinhaltetet die Standardbedingungen VHB 2008 des Verbandes und schließt darüber hinaus weitere zusätzliche Leistungen mit ein:

Versicherte Gefahren

  • Überspannungsschäden durch Blitz oder atmosphärische Elektrizität bis 1.000 €
  • Vandalismusschäden, auch wenn sich der Dieb eingeschlichen hatte
  • Bruchschäden an innenliegenden Regenwasserableitungs- und Lüftungsrohren
  • Wasser aus Schwimmbecken, Wasserbetten und Aquarien
  • Wasser aus Zimmerbrunnen und Wassersäulen

Bei Einschluss von Elementarschäden gilt

  • kein Elementarschaden-Selbstbehalt
  • keine pauschale Wartezeitvereinbarung

Versicherte Sachen, Versicherungsort

  • Selbstfahrende Krankenfahrstühle, Rasenmäher, Go-Karts und Spielfahrzeuge
  • Antennenanlagen und Markisen auf dem gesamten Grundstück
  • Sachen in Caports sowie privat genutzten Garagen innerhalb des Wohnortes

Wertsachen

  • Gesamt-Entschädigungsgrenze für Wertsachen = 20 % der Versicherungssumme
  • Bargeld und Beträge auf Geldkarten außerhalb Wertschutzschränken bis 1.200 €
  • Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere außerhalb Wertschutzschränken max. 5.000 €
  • Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Münzen, Medaillen, Sachen aus Gold und Platin außerhalb Wertschutzschränken max. 20.000 €

Außenversicherung

  • Mitversichert sind bis zu 3 Monate außerhalb der Wohnung befindliche Sachen
  • Die Außenversicherung gilt bis 10 % der Versicherungssumme

Versicherte Kosten

  • Nässeschäden an Bodenbelägen, Tapeten etc. von Eigentums-/Mietwohnungen
  • Keine Höchstdauer für Bewachungsmaßnahmen
  • Lagerkosten bei Unbewohnbarkeit der Wohnung bis 100 Tage
  • Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit der Wohnung bis 100 Tage à 1 %o der Versicherungssumme

Entschädigungsberechnung

  • Die Versicherungssumme erhöht sich um einen Vorsorgebetrag von 10 %
  • Verzicht auf Unterversicherungs-Anrechnung ab 600 € Summe je qm Wohnfläche
  • Kostenerstattung über die Versicherungssumme hinaus bis zu 10 % der Versicherungssumme

Obliegenheiten

  • Kunde darf Gefahrerhöhungen auch ohne Zustimmung des Versicherers vornehmen
  • Anzeigepflicht nur für ausdrücklich geregelte Fälle (nicht z.B. Gerüstaufstellung)

Sonstiges

  • Künftige Bedingungsverbesserungen gelten automatisch
  • Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen
  • Einhaltung der Mindeststandards des Arbeitskreises Beratungsprozesse

Soweit keine Begrenzung angegeben ist, gelten die Einschlüsse immer bis zur vollen Versicherungssumme!

Bitte beachten Sie, dass Ihnen diese Übersicht nur eine Kurzbeschreibung der versicherbaren Leistungen bieten kann. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und von uns im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen. 

20.11.2018

Sie sind hier:  Hausrat L-XXL » Bedingungskonzepte » Konzept L

RSS-FeedGoogle+Tel. 089 - 30 777 900