Interrisk Hausrat - Konzept XL

Erweiterter Leistungsumfang für eine gute Absicherung

Das Hausrat-Konzept XL geht deutlich über die Standardbedingungen des Verbandes hinaus.

Für welche Zielgruppe ist diese Versicherung wichtig?

Das Hausrat-Konzept XL eignet sich für alle, die einen erweiterten Versicherungsschutz zu einem günstigen Preis abschließen möchten.

Welche Leistungs-Highlights gibt es?

Nachfolgend ein Auszug aus den Leistungserweiterungen des XL-Konzeptes gegenüber dem L-Konzept:

Brand, Blitzschlag, Stromschäden etc.:

  • Rauch- und Rußschäden durch Anlagen am Versicherungsort
  • Überspannungsschäden durch Blitz oder atmosphärische Elektrizität
  • Kühl- und Gefriergutschäden infolge Netzausfall
  • Seng- und Schmorschäden
  • Schäden durch Verpuffungen und Überschalldruckwellen
  • Explosionsschäden durch Kampfmittel aus beendeten Kriegen (Bildgängerschäden)
  • Anprall von Flugkörpern, Schienen-, Straßen- oder Wasserfahrzeugen
  • Schäden durch innere Unruhen, Streik und Aussperrung

Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus und Trickdiebstahl

  • Raub von Sachen, deren Heranschaffung erpresst wurde
  • Vandalismusschäden auch bei Beraubung innerhalb der Wohnung
  • Telefonmissbrauch nach Einbruch (außerhalb Versicherungsort max. 600 €)
  • Scheck- und Kreditkartenmissbrauch bis 600 €

Einfacher Diebstahl

  • Diebstahl von Wäsche und Kleidung auf dem Grundstück bis 600 €
  • Diebstahl von Gartenmöbeln und Gartengeräten (auch zur Nachtzeit) bis 600 €
  • Diebstahl von Fahrrädern und Fahrradanhängern bis 600 €
  • Diebstahl aus verschlossenen Kraftfahrzeugen innerhalb Deutschlands bis 600 €
  • Diebstahl aus Krankenhaus- und Kurbettzimmern bis 600 € (Wertsachen inkl. Bargeld bis 150 €)

Diebstahl von Fahrrädern

  • Fahrraddiebstahl bis 600 € (bei beendetem Gebrauch durch eigenständiges Schloss gesichert)
  • Diebstahl von Kinderwagen, Rollstühlen und Gehilfen bis 600 €

Leitungswasser

  • Bruchschäden an innenliegenden Gasrohren
  • Wasser aus innenliegenden Regenrohren und Regenwassernutzungsanlagen
  • Austritt von Solen/Ölen/Kühlmitteln ist nicht auf bestimmte Anlagen beschränkt
  • Wasser- und Gasverlust nach einem Rohrbruch

Versicherte Sachen, Versicherungsort

  • Auf dem Grundstück befindliche Sicherungs- und Überwachungsanlagen
  • In Einfamilienhäusern zählt vermietete Einliegerwohnung zum Versicherungsort

Bei Einschluss von Elementarschäden gilt

  • kein Elementarschaden-Selbstbehalt
  • keine pauschale Wartezeitvereinbarung

Wertsachen

  • Gesamt-Entschädigungsgrenze für Wertsachen = 30 % der Versicherungssumme
  • Grenze gilt auch für dauernd in Bankschließfächern aufbewahrte Sachen
  • Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere außerhalb Wertschutzschränken max. 10.000 €
  • Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Münzen, Medaillen, Sachen aus Gold und Platin außerhalb Wertschutzschränken max. 30.000 €

Außenversicherung

  • Die Außenversicherung gilt bis 20 % der Versicherungssumme
  • Mitversichert sind bis zu 6 Monate außerhalb der Wohnung befindliche Sachen

Versicherte Kosten

  • Lagerkosten bei Unbewohnbarkeit der Wohnung bis 200 Tage
  • Umzugskosten bei Unbenutzbarkeit der Wohnung bis 100 Tage
  • Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit der Wohnung bis 200 Tage (ohne Tageshöchstsatz)
  • Fahrtkosten bis zu 3.000 € bei Urlaubsabbruch wegen Schäden ab 5.000 €

Entschädigungsberechnung

  • Genereller Unterversicherungsverzicht bei Entschädigungen bis 3.000 €
  • Übernahme von 80 % des Kundenanteils für Sachverständigenverfahren bei Schäden ab 10.000 €
  • 2 Monate Unterversicherungsverzicht bei Umzug in größere Wohnung

Sonstiges

100 % Leistung bei grob fahrlässig verursachten Schäden bis 5.000 €

Soweit keine Begrenzung angegeben ist, werden versicherte Schäden immer in vollem Umfang ersetzt!

23.06.2018

Sie sind hier:  Hausrat L-XXL » Bedingungskonzepte » Konzept XL

RSS-FeedGoogle+Tel. 089 - 30 777 900