Allgemeine Tarifbestimmungen - interrisk

1.1 Selbstbehalt

bei nicht schadenfreiem Verlauf Sofern kein obligatorischer Selbstbehalt (Nr. 1.2) und keine Beitragsregulierung (Nr. 1.3) gewählt wird und wenn bei Abschluss keine schadenfreie Vorversicherung (Nr. 1.4) nachgewiesen werden kann, gilt ein Selbstbehalt von 300 € (Privathaftpflicht 150 €) pro Schadenfall.

Waren die Voraussetzungen nach Nr. 5.4 bei Vertragsabschluss gegeben, so wird der Selbstbehalt von 300 € (bei der Privathaftpflicht von 150 €) erst ab dem darauf folgenden Schaden angerechnet. Hierauf wird der Kunden bei Zahlung der Entschädigung hingewiesen, wobei ihm die Möglichkeit eingeräumt wird, innerhalb eines Monates auf das System der Beitragsregulierung entsprechend Nr. 5.3 zu wechseln.

Der Selbstbehalt entfällt automatisch nach 5 schadenfreien Jahren.

1.2 Obligatorischer Selbstbehalt

Anstelle der Selbstbehaltregelung nach Nr. 1.1 kann ein obligatorischer Selbstbehalt gewählt werden: • 150 € gegen 10 % Nachlass (Privathaftpflicht 25 %),

  • 300 € gegen 20 % Nachlass (Privathaftpflicht 40 %),
  • 500 € gegen 30 % Nachlass (Privathaftpflicht 50 %).

Der gewählte obligatorische Selbstbehalt erhöht sich bei Fehlen einer schadenfreien Vorversicherung (Nr. 1.4) oder nach Eintritt eines Schadens

  • von 150 € auf 500 € (Privathaftpflicht 400 €),
  • von 300 € auf 750 € (Privathaftpflicht 600 €),
  • von 500 € auf 1.000 € (Privathaftpflicht 800 €).

Nach 5 schadenfreien Jahren gilt automatisch der verminderte Selbstbehalt.

Eine Kombination aus obligatorischem Selbstbehalt und Beitragsregulierung ist nicht möglich.

1.3 Beitragsregulierung

Anstelle eines Selbstbehaltes nach Nr. 1.1 oder 1.2 kann eine Beitragsregulierung gewählt werden. Der bei Auswahl dieser Option entsprechend erhöhte Ausgangsbeitrag vermindert sich um einen Schadenfreiheitsrabatt von 25 % auf das ursprüngliche Niveau, wenn bei Abschluss eine schadenfreie Vorversicherung entsprechend Nr. 1.4 bestand.

Der Schadenfreiheitsrabatt entfällt nach Eintritt eines Schadens ab der darauf folgenden Hauptfälligkeit und wird nach 5 schadenfreien Jahren wieder gewährt.

1.4 Schadenfreie Versicherungszeit

Die schadenfreie Versicherungszeit ist erfüllt, wenn seit mindestens 5 Jahren schadenfreie Vorversicherungen bei der InterRisk und/oder einer anderen Gesellschaft bis zum Beginn des neuen Vertrages ununterbrochen bestanden hat und die gleichen Gefahren abgesichert waren.

War der Versicherungsnehmer bislang bei seinen Eltern mitversichert, wird die Vorversicherungszeit der elterlichen Versicherung angerechnet. Die InterRisk ist dazu mittels des in der Angebotssoftware hinterlegten Formulars vom betreffenden Elternteil (Versicherungsnehmer) zu ermächtigen, eine Vorversicherungsauskunft einzuholen.

1.5 Seniorenrabatt

Ist der Versicherungsnehmer bei Antragstellung mindestens 60 Jahre alt, wird ein Seniorenrabatt gewährt. Als Alter gilt die Differenz zwischen Beginnjahr und Geburtsjahr. Kein Seniorenrabatt wird für Halter von Reit- und Zugtieren eingeräumt.

1.6 Deckungsrabatt

Die InterRisk gewährt einen Deckungsrabatt in Höhe von

  • 5 % bei 2 Deckungen, 
  • 10 % bei 3 Deckungen,
  • 15 % bei mehr als 3 Deckungen.

Als Deckung zählt jede der folgenden nach dem Haushalttarif HT2011 abgeschlossenen Sparten

  • Hausratversicherung,
  • Haushaltglasversicherung,
  • Privathaftpflichtversicherung,
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung

sowie folgende nach dem Wohngebäudetarif WT2011 abgeschlossene Sparten pro Risikoort:

  • Wohngebäudeversicherung,
  • Glaspauschalversicherung,
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung,
  • Gewässerschadenhaftpflichtversicherung und jede einzelne beitragspflichtig versicherte Person nach dem Unfalltarif UT2011.

Voraussetzung ist, dass eine Bündelung möglich ist, d. h. gleicher Versicherungsnehmer, gleicher Ablauf, gleiche Zahlweise. Keine Bündelung ist mit Verträgen möglich, die nach Tarifen vor der Tarifgeneration 2011 abgeschlossen wurden.

1.7 Teilzahlung

Halbjährliche, vierteljährliche oder monatliche Zahlung ist im Lastschriftverfahren möglich. Ein Teilzahlungszuschlag wird nicht erhoben. Die Mindest-Bruttorate für den Gesamtvertrag beträgt 9,50 €.

1.8 Versicherungssteuer

Die gesetzliche Versicherungssteuer beträgt derzeit

  • 16,15 % in der Hausratversicherung,
  • 19,00 % in den übrigen Sparten.

12.11.2018

Sie sind hier:  Hausrat L-XXL » Tarifbestimmungen » Allgemeine Tarifbestimmungen

RSS-FeedGoogle+Tel. 089 - 30 777 900