Filter: Rundumschutz-Redaktion Filter zurücksetzen

VHV-Baustein Fahrraddiebstahl:

Leistungen gelten jetzt auch für Bestandskunden

Mit der neuen VHV Hausratversicherung wurde auch der optionale Baustein Fahrraddiebstahl modernisiert. Die gute Nachricht für Bestandskunden: Haben sie den Baustein in der Vergangenheit abgeschlossen, profitieren sie jetzt automatisch von besseren Entschädigungsleistungen.

Ganz automatisch: höhere Entschädigungsleistung

VHV Hausratversicherung

Mit dem modernisierten Baustein Fahrraddiebstahl der VHV Hausratversicherung gilt für jedes Fahrrad eine Entschädigungsgrenze von 15.000 EUR – ein echtes Leistungs-Plus im Vergleich zum bisherigen Baustein. Eben deshalb gelten die neuen Leistungen jetzt auch für den Bestand: Jeder Versicherungsnehmer, der zu seinem Hausratvertrag auf Basis des Tarifes KLASSIK-GARANT (VHB 2008/2009/2011/2014/2018) einen Baustein Fahrraddiebstahl abgeschlossen hat, profitiert ganz automatisch von den neuen Entschädigungsgrenzen des aktuellen Tarifs VHB 2024.

Zur VHV-Hausratversicherung

So finden Sie schnell Ihren VHV-Berater

Die VHV bietet ihren Kunden den Service der Vermittlersuche nach Postleitzahlen. So finden Interessierte schnell ihren Ansprechpartner in ihrer Nähe. MAV Versicherungsmakler taucht als Treffer unter der Postleitzahl 80809 auf. Unsere Kontaktdaten sind dort ebenfalls hinterlegt.

Zur Vermittlersuche der VHV

Für den schnellen Zugriff auf Informationen zu den VHV-Produkten bietet die VHV diverse Tarifrechner an. Wir haben beispielhaft den Tarifrechner für die Privathaftpflichtversicherung nachfolgend hinterlegt.

VHV Privathaftpflicht ab 3,85 EUR monatlich

Wenn ein Welpe an Weihnachten ins Haus kommt

Jetzt ist wieder die Zeit, wo auch Hunde als Geschenk in die Familie kommen. Dann wird auch die Haftpflichtversicherung für den Hund zum Thema.

Hundehaftpflicht: Das Wichtigste in Kürze

Als Hundehalter haften Sie für alle Schäden, die Ihr Hund verursacht. Eine Hundehaftpflicht ist daher sinnvoll.

Eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor diesem finanziellen Risiko – und sichert Sie bei Schäden bis zu einer Höhe von 100 Millionen Euro (tarifabhängig) ab.

Die Hundehaftpflichtversicherung übernimmt berechtigte Schadensersatzansprüche und wehrt unberechtigte Forderungen für Sie ab – notfalls auch vor Gericht.

Die Haftpflichtversicherung einiger Anbieter versichert alle Hunderassen. Die Hundehaftpflichtversicherung sichert auch Miteigentümer, Mithalter oder Hüter ab. Beispielsweise wenn Freunde mit Ihrem Hund Gassi gehen.

Schutz für Hundehalter

Warum ist eine Hundehaftpflicht sinnvoll?

Hundehalter haften für alle Schäden die ihr Hund verursacht – auch, wenn sie selbst keine Schuld trifft. Eine Hundehaftpflicht ist für jeden privaten Hundehalter aller Rassen daher eine unverzichtbare Versicherung.

Verletzt ein Hund eine Person oder verursacht einen Unfall, haftet der Besitzer und muss für alle Kosten aufkommen. Haben Sie keine Hundehaftpflicht müssen Sie diese Kosten selbst bezahlen. Werden Personen verletzt gehen die Gebühren für Behandlungen und Schadensersatzforderungen schnell in die Millionenhöhe. Eine Summe, die dann den finanziellen Ruin bedeuten kann.

Eine Hundehaftpflicht schützt Sie davor und übernimmt Schadensersatzforderungen, die von Ihnen als Hundebesitzer gefordert werden. Um für alle Eventualitäten abgesichert zu sein, sollten Sie eine Hundehaftpflicht mit einer Deckungssumme von 15 Millionen abschließen. Bei vielen Anbietern sind Sie sogar weitaus höher versichert.

Ist eine Hundehaftpflicht Pflicht?

Ja, in Deutschland sind Hundehalter in manchen Bundesländern zum Abschluss einer Hundehaftpflicht verpflichtet. Mecklenburg-Vorpommern ist derzeit das einzige Bundesland, in dem kein Hundehalter zum Abschluss einer Hundehaftpflicht verpflichtet ist. Der Abschluss einer Hundehaftpflicht ist dennoch für jeden Halter empfehlenswert.

In diesen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht für alle Hunde gesetzlich vorgeschrieben:

Berlin

Hamburg

Niedersachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

In diesen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht nur für bestimmte Hunde (z.B. große Hunde) oder Hunderassen Pflicht:

Baden-Württemberg

Brandenburg

Bremen

Hessen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

In Bayern müssen theoretisch nur als gefährlich eingestufte Hunde versichert werden. Allerdings können Behören für alle Hunde einen Haftpflicht-Nachweis verlangen.

Mit unserem Vergleichsrechner können Sie sich nicht nur Angebote einholen, sondern auch gleich Versicherungsschutz beantragen. Beachten Sie, dass ihre bestehenden Sachversicherungen (z.B. Hausrat, Auto, Gebäude) einen Rabatt bis zu 20% ergeben können.

 

jetzt vergleichen

z.B. Hundehaftpflicht ab 37,45 EUR, Pferdehaftpflicht ab 40,28 EUR jährlich.

Der Bundestag stimmte einem Gesetzentwurf zur Reform der KFZ-Haftpflicht nach einer EU-Richtlinie zu. Demnach brauchen Stapler oder Aufsitzrasenmäher sowie andere Arbeitsmaschinen ab 01.01.2025 eine eigene KFZ-Haftpflichtversicherung.

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass für selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h künftig eine Versicherungspflicht gilt – zumindest wenn sie außerhalb von Privat- oder Betriebsgeländen auf öffentlichen Straßen und Wegen unterwegs sind. Für Halter von Gabelstaplern, Landmaschinen, Aufsitzrasenmähern, Schneeräumern und anderen selbst fahrenden Arbeitsmaschinen gab es bislang eine Ausnahme. Langsame Fahrzeuge waren bisher pauschal in Allgemeinen Haftpflichtversicherungen mitversichert.

Quelle: AC...

Die stärksten Kostentreiber

Gestiegene Ersatzteilpreise

Ein entscheidender Treiber für die gestiegenen Schadenkosten ist der immer höhere finanzielle Aufwand für die Beschaffung von Ersatzteilen. Bereits seit vielen Jahren zeichnet sich ein Verteuerungstrend im Ersatzteilmarkt ab, der binnen des letzten Jahres eine besonders starke Entwicklung hinlegte: Kostete beispielsweise eine Hintertür im August 2022 noch durchschnittlich 753 Euro, lag der Preis nach nur einem Jahr mit 865 Euro um 13,4 Prozent höher – und diese Preissteigerung ist keinesfalls nur auf dieses eine Ersatzteil beschränkt.

Kostentreiber: teurere Fahrzeugreparaturen

Doch nicht nur teure Ersatzteile sorgen für gestiegene Schadenaufwände; ein weiterer bedeutender Faktor ist der Kostenanstieg in der Kfz-Reparatur. Hier zeigt der Blick auf die Entwicklung: Die Stundensätze von Kfz-Werkstätten haben sich im Jahr 2022 besonders stark erhöht. 5,5 Prozent höhere Preise für Arbeiten an der Mechanik, Elektrik oder Karosserie, 5,8 Prozent Kostensteigerung in der Fahrzeuglackierung.

Kostentreiber: höhere Mietwagenkosten

Neben den Haupteinflussfaktoren wirken viele weitere Preissteigerungen auf gestiegene Versicherungsbeiträge, die direkt mit den Versicherungsleistungen in Verbindungen stehen. Ein Beispiel: Die Kosten für Ersatz-Mietwagen. Aufgrund von Lieferengpässen im Ersatzteilmarkt erhöht sich die Standzeit vieler beschädigter Fahrzeuge – was unweigerlich zu höheren Mietwagenkosten führt. Auch eine insgesamt geringere Verfügbarkeit von Mietfahrzeugen feuert die Kostensteigerungen zusätzlich an.

Hier können Kunden sparen:

Mit dem kostenlosen Zusatzbaustein TELEMATIK können Kunden im ersten Versicherungsjahr garantiert 10 Prozent sparen, je nach Fahrweise sind Nachlässe von bis zu 30 Prozent möglich.

Jetzt Autoversicherung mit Telematik berechnen